Sie haben Interesse an einem Jahrespraktikum oder Bundesfreiwiligendienst
an unserer Schule?




Preisträger Berufswahlsiegel

Unsere Partner



Käthe-Kollwitz-Schule

 

Die Käthe-Kollwitz-Schule ist eine Förderschule für Schülerinnen und Schüler mit Entwicklungsverzögerungen und Förderbedarf in den Bereichen Lernen, Sprache sowie emotionale und soziale Entwicklung. Zurzeit besuchen 150 Schülerinnen und Schüler aus Rösrath und Overath die Käthe-Kollwitz-Schule.

Seit dem Schuljahr 2010/11 arbeitet die Käthe- Kollwitz Schule als Kompetenzzentrum für Sonderpädagogische Förderung für den Einzugsbereich Rösrath und Overath (Rheinisch Bergischer Kreis, Süd)

Die Käthe-Kollwitz-Schule besteht als Verbundschule seit dem Schuljahr 1999/2000. Im Primarbereich werden die Schülerinnen und Schüler mit ihren unterschiedlichen Förderschwerpunkten innerhalb der Klassen integrativ unterrichtet. Entscheidend für die Zuordnung zu einer Lerngruppe bzw. Klasse ist zunächst das Alter und die Anzahl der Schulbesuchsjahre. Es werden jedoch auch die  individuelle Leistungsfähigkeit sowie besondere Bedürfnisse an ein soziales Gefüge bei der Zuordnung berücksichtigt.

Das Schulprofil ist ausgerichtet auf die positive und erfolgreiche Begleitung und Gestaltung von Schullaufbahnen trotz schwierigster Voraussetzungen und Startbedingungen.

 

Das Einzugsgebiet der Käthe-Kollwitz-Schule

Das Einzugs- und Zuständigkeitsgebiet der Käthe-Kollwitz-Schule umfasst den Südkreis des Rheinisch-Bergischen Kreises. Schulträger ist die Stadt Rösrath. Beteiligte Kommune ist die Stadt Overath. Der Kreis ist zuständig für die Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten Sprache und Emotionale und soziale Entwicklung im Primarbereich.

 

Im Bereich des Förderschwerpunktes Emotionale und soziale Entwicklungsverzögerung kooperiert die Käthe-Kollwitz-Schule mit der Martin-Luther-King-Schule,die für die Förderung und die Beratung im Sekundar-I- Bereich zuständig ist. Weitere Förderschulen,die mit der Käthe-Kollwitz-Schule kooperieren sind:kie LVR Förderschule für Sprache in Köln- Flittard, die LVR Förderschule für Körperliche und motorische Entwicklung in Rösrath,die Friedrich-Fröbel Schule für Geistige Entwicklung in Moitzfeld sowie die private Förderschule „Die Gute Hand“ in Kürten-Biesfeld.

 

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die erfolgreich an die allgemeine Schule zurückgeschult werden können, ist besonders im Bereich Sprache hoch, konnte aber auch in den anderen Bereichen durch die gute Zusammenarbeit mit den allgemeinen Schulen in den letzten Jahren erhöht werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildungsgänge und Abschlüsse

Die Schülerinnen und Schüler der Primarstufe mit den Förderschwerpunkten Emotionale und soziale Entwicklung und Sprache werden nach den Richtlinien der Grundschule zielgleich unterrichtet.

Im Bildungsgang Lernen der Primarstufe und der Sekundarstufe I werden die Schülerinnen und Schüler nach individuellen Lehrplänen in Anlehnung an die entsprechenden Richtlinien der Grund- und Hauptschulen unterrichtet.

Im Bildungsgang Lernen der Sekundarstufe I erwerben die Schülerinnen und Schüler den Abschluss der Förderschule oder sie streben in einem gesonderten Bildungsgang einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 gleichwertigen Abschluss an.

 

Pädagogisches Personal

Das Kollegium der Käthe-Kollwitz-Schule sieht sich in einer gemeinsamen Verantwortung für die Bildungs- und Erziehungsarbeit sowie das Schul- und Lernklima, die Beziehungs- und Beratungsarbeit, die individuelle Förderplanung und den Ausbau sonderpädagogischer Kompetenzen. Die Arbeit in Stufenteams und im Schulleitungsteam wurde und wird engagiert weiterentwickelt.  Der Beschluss der Lehrerkonferenz zur Beantragung des Ausbaus der Käthe-Kollwitz-Schule zu einem Kompetenzzentrum ist zugleich das Ergebnis dieser Schulentwicklung und Signal für die Weiterentwicklung.

Das pädagogische Team der Käthe- Kollwitz- Schule verfügt über die jeweiligen Ausbildungen hinaus über zahlreiche durch Zusatzqualifikationen erworbene Kompetenzen.

Die Arbeit dieses multiprofessionellen Teams führte in den letzten Jahren zu einer zunehmenden und langfristigen Vernetzung mit vielen außerschulischen Institutionen.

1  Sonderschulrektorin

1  Sonderschulkonrektor

22 sonderpäd. Lehrkräfte (insgesamt)

1  Vertretungslehrkraft (für EZU)

1  Werklehrer (Kooperation mit der Martin- Luther King Schule)

1 Fahrradtechniker (Kooperation mit dem DKSB)

2  Lehramtsanwärterinnen

2 Schulsozialarbeiterinnen je halbtags

1 Jahrespraktikant

1 Bundesfreiwillige

1  Schulsekretärin

2  Hausmeister

 

Raumsituation an der Käthe- Kollwitz- Schule:

12 Klassenräume

1   Klassenraum extern in der Katholischen Grundschule Rösrath

1   Klassenraum extern in GGS Rösrath

4   Fachräume für Hauswirtschaft/ Speiseraum, Naturwissenschaften, Holzbearbeitung, Medien

1   Bücherei

1   Berufsorientierungsbüro (BOB)

1   Sprachtherapieraum

1   Trainingsraum für eigenverantwortliches Denken

1   Aula